Host City Liaison Officer (HC LNO)

Freelancing, Vollzeit · Single Venues, Leipzig, Hamburg, Dortmund

Beschreibung
EURO 2024 GmbH und die zehn Host Cities haben sich darauf geeinigt, während der Spieltage einen Liaison Officer des Turnierveranstalters (EURO 2024 GmbH) im Host City Operation Centre (HCOC) einzusetzen.

Der Liaison Officer des HCOC (HC LNO) fungiert als Schnittstelle und gewährleistet eine reibungslose und effiziente Kommunikation zwischen dem HCOC und dem Venue Coordination Centre (VCC) im EURO 2024-Stadion (Veranstaltungsort) sowie dem Tournament Operation Centre in Frankfurt (TOC FFM).
Der Rahmen
Arbeitsort: Host City Operations Centre des jeweiligen Venues oder remote (Büro/Zuhause)

Arbeitstage: Für die Position ist eine Verfügbarkeit um die Spieltage/Matchdays am jeweiligen Standort wie folgt erforderlich:
  • Matchday -2: Teilnahme am Koordinationsmeeting zwischen TOC FFM und HCOC/HC Projektteam. 
  • Matchday -1: Zwei Stunden vor der ersten Trainingseinheit bis eine Stunde nach der zweiten Trainingseinheit oder nach Vereinbarung mit den Verantwortlichen des HCOC. 
  • Matchday: Fünf Stunden vor Anpfiff bis 90 Minuten nach dem Schlusspfiff oder nach Vereinbarung mit den Verantwortlichen des HCOC.
  • Non-Matchdays: Auf Abruf durch das HC-Liaison Office (Frankfurt) oder nach Absprache mit dem Leiter des örtlichen HCOC

Der*die HC LNO nimmt außerdem an der Trainingswoche und den lokalen Veranstaltungssimulationen (TTEx) teil:
  • HC Liaison Office Briefing: ab 15. Mai 2024, - E24 HQ -Frankfurt – 1 Tag 
  • Venue Ops und VCC Briefing: ab 15. Mai 2024, EURO 2024 Veranstaltungsort/Host City – 1 Tag 
  • HCOC-Briefing: ab 15. Mai 2024, EURO 2024 Veranstaltungsort/Host City – 1 Tag 
  • Trainingswoche: 3. & 4. Juni 2024, DFB Campus 
  • Veranstaltungssimulationen TTEx: 5/6/7 Juni 2024, EURO 2024 Veranstaltungsort
Aufgabenbereiche
  • Zentrale*r Ansprechpartner*in für die Kommunikation zwischen dem HCOC, dem VCC und dem TOC 
  • Gewährleistung von genauem und rechtzeitigem Teilen von Informationen für alle beteiligte Parteien. Koordination mit dem Event Communications specialist (EVCM), wenn Informationen oder dringende Nachrichten über die Fan-App im Namen des HCOC vorgelegt werden müssen
  • Informieren aller Interessensgruppen über relevante Updates, Änderungen oder Entscheidungen, die von der Host City, den lokalen Behörden oder den Organisatoren (VCC und TOC) getroffen wurden
  • Teilen von relevantem Wissen, Erkenntnissen und Ergebnissen der Tournament Operations Group (TOG) mit der Host City und den lokalen Interessengsruppen, um ihr Verständnis zu verbessern und ihre Pläne und Operationen gegebenenfalls anzupassen
  • Förderung der Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Interessensgruppen durch Teilnahme an Koordinationsmeetings, die von der Host City und der EURO 2024 GmbH organisiert werden
  • Aufbauen und Pflegen von starken Beziehungen zu lokalen internen und externen Interessensgruppen. Entwicklung eines tiefergehenden Verständnisses für deren Bedürfnisse, Erwartungen und Anliegen
  • Sicherstellung, dass alle erforderlichen Dokumente ordnungsgemäß organisiert und über das Protokollierungstool (RAVEN) an Spieltagen zugänglich sind
  • Unterstützung desProjektteams der Host City bei der täglichen Berichterstattung über das Event Reporting Tool (ERT)
Anforderungsprofil
  • Starke mündliche und schriftliche Kommunikationsfähigkeit (Deutsch und Englisch), um Informationen und Anweisungen effektiv an verschiedene Interessengruppen zu vermitteln. 
  • Fähigkeit, kooperative Beziehungen zum HCOC-Team und den EURO 2024-Teams sowie anderen vor Ort befindlichen Interessensgruppen aufzubauen und aufrechtzuerhalten.  
  • Analytische Denkweise mit der Fähigkeit, Probleme und Herausforderungen vorherzusehen und zu identifizieren. 
  • Flexibilität, sich an sich ändernde Umstände, Prioritäten und Bedürfnisse der Interessensgruppen anzupassen. 
  • Gute Ortskenntnisse
Über uns
Im Jahr 2024 richtet Deutschland die 17. UEFA-Fußball-Europameisterschaft aus. Die Austragung des größten europäischen Sportereignisses bietet der UEFA und dem DFB die einmalige Gelegenheit, gemeinsam das Beste des europäischen Fußballs auf der Grundlage von Exzellenz, Nachhaltigkeit und Leidenschaft zu präsentieren. Der Anspruch dieses Turniers ist es, ein Beispiel für andere UEFA-Wettbewerbe zu sein und ein starkes Vorbild für die Zukunft des europäischen Fußballs zu hinterlassen. Die EURO 2024 GmbH, ein Joint Venture zwischen der UEFA Events SA und der DFB EURO GmbH, ist für die operative Planung und Durchführung des Turniers verantwortlich.

Die EURO 2024 GmbH legt Wert auf Vielfalt und ist bestrebt, bei allem was wir tun, integrativ zu sein. Wir streben danach, dass jeder den gleichen Zugang zu unserer Organisation hat, unabhängig von Geschlecht, sexueller Orientierung, Alter, Behinderung, Religion, ethnischer Zugehörigkeit, Nationalität oder anderen persönlichen Merkmalen. Wenn du besondere Anforderungen in Bezug auf das Einstellungs- oder Vorstellungsgesprächsverfahren hast, erwähne dies bitte in deinem Anschreiben, damit wir sicherstellen können, dass Anpassungen vorgenommen werden, wenn Barrieren festgestellt werden.

Benefits für Mitarbeitende
  • Mitarbeiten und Mitgestalten bei der Austragung des größten europäischen Sportereignisses
  • Arbeiten in einem einzigartigen, spannenden und sportlichen Umfeld
  • Arbeiten in einer diversen und modernen Teamstruktur
  • Regelmäßige Teamevents
  • Eine breite Vielfalt an Mitarbeiterangeboten
Vielen Dank für Ihr Interesse an der EURO 2024 GmbH!
Dokument wird hochgeladen. Bitte warten Sie.
Fügen Sie alle erforderlichen (mit einem * gekennzeichneten) Angaben hinzu, um Ihre Bewerbung abzusenden.